counter
Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien:
 

Dienstag, 19. Dezember 2006

Berlin bekommt die SPEX

Ja, das pfiffen die Spatzen ja lange von den Dächern und das ganze Hickhack mit "Ja, wir gehen nach Berlin und ich schmeisse alles" und "Nein, wir bleiben doch in Köln" haben viele ja mitbekommen.
Jetzt ist es also laut Pop100.com perfekt: Uns Uwe Viehmann schmeisst mit dem Grossteil der Redaktion hin - Die Spex wird vom Mutterkonzern in die Wüste Berlins geschickt. Nur wieder eine schöne Geschichte aus dem Lehrbuch "Wie man auf Traditionen scheissen und Konzepte mit den Füssen treten kann"? Aber mal ehrlich, ist das alles so überraschend?

Berlin ringt seit Jahren um den Ruf einer Metropole ohne viel davon vorweisen zu können. Die harten, aber schönen Frontstadt-Zeiten sind vorbei, musikmässig wehte den Berliner jahrelang ein harter Wind ins maulige Gesicht und irgendwie war auch noch das Ruhrgebiet in Sachen Kultur doch interessanter. EU-Millionen und Finanzspritzen sei Dank, konnte man sukzessiv eine Medien- und Platten-Firma nach der anderen ins so schön subventionierte Stadtgebiet locken. Und hey, nicht vergessen: Verglichen mt Köln, München und Hamburg sind die Mieten da ein Witz!
Nur ist und bleibt die Gretchenfrage: Warum zur Hölle muss man dahin? Weil dort das Leben so pulsiert wie sonst nirgendwo in der Republik? Weil der 'Schmelztigel' so wunderbare Geschichten schreibt? Weil man dan näher an allen anderen ist, die auch schon da sind?
Puhh, ich fürchte nicht. Die Sache mit "Alle auf nach Berlin" ist mittlerweile zu einem Selbstläufer geworden: Alle machens, dann machen wir das auch... Basta! Alle reden auch wieder davon, wie toll man jetzt einsparen kann und soweiter. Und, dass das eine Entscheidung pro Spex und nicht pro Berlin sei. Kann man so sehen, aber warum geht die Spex dann nicht nach München, wenn 3 Standorte zu teuer sind? Und den Quatsch mit dem Tabakwerbeverbot als Argument zu benutzen ist doch eher, naja, sagen wir durchsichtig.
(Neuer Chefredakteur wird übrigens Max Dax - bürgerlich dann doch Maximilian Bauer und Schreiberling für Taz, Welt am Sonntag und ein Magazin namens Alert - nur so als Information.)

NRW ist die bevölkerungsreichste Gegend in ganz Europa, zwangsläufig muss man hier ein grösseres Potential an Kreativität finden - Das sagt einem schon die schnödeste Statistik. Dazu gibt es hier mehr Konsumenten als irgendwo sonst in der BRD. Also, wenn irgendwo der Puls der Zeit schlagen müsste und sollte, dann doch in NRW und nicht in der pleitigen, subventionsgebeutelten und vollkommen überforderten Hauptstadt. Und nur, weil sie eben gerade glücklich wieder die Kapitale ist, heisst das noch lange nicht, dass Berlin deswegen zwanghaft auch die Metropole Deutschlands für Kultur, Medien und Hypes sein muss. Washington ist ja auch eher ein verschlafenes Nest im Gegensatz zu Städten wie Los Angeles oder New York.

Im Gunde sieht es so aus: So schön Berlin ist, im Kultur- und Medienbereich entwickelt es sich immer mehr zum Kraken. Fragt sich, wieviel Zentralismus sich eine Föderation überhaupt leisten kann.

Ein olle Sache...

Aber ich habs gerade nochmal gefunden und muss das einfach nochmal in meinem Blog archivieren. Naja und verdammt lustig ist es auch...



Aktuelle Beiträge

Umzug zu www.randpop.de
wonko.towday.net ist umgezogen und ab heute unter www.randpop.de...
WONKO - 13. Juni, 11:21
Spitzen Mac Freeware:...
Die Bildschirmdruck-Funktion von OS X ist ja wirklich...
WONKO - 9. Juni, 16:18
Green Day machen den...
Irgendwie ist das an mir vorbei gegangen: Green Day...
WONKO - 9. Juni, 14:02
Der Zivilbeamte in schwarzer...
Wie ja seit Mittwoch vernutet wird und durch ein paar...
WONKO - 8. Juni, 16:25
Entschuldige, aber lies...
Entschuldige, aber lies Dir bitte nochmal den ersten...
WONKO - 8. Juni, 15:42

Bücher. Bücher. Bücher!

Jasper Fforde
Der Fall Jane Eyre.

Umberto Eco
Die Geschichte der Schönheit.

Bill Bryson
Eine kurze Geschichte von fast allem.

Luciano DeCrescenzo
Kleine Geschichte der mittelalterlichen Philosophie.

Umberto Eco
Derrick oder Die Leidenschaft für das Mittelmaß

Richard Dawkins
Das egoistische Gen

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Pale Konzerte

Flickr Pale Group

photos in Pale More photos in Pale

Suche

 

Status

Online seit 5501 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 14. Juni, 12:44
kostenloser Counter

bloggerei.de - deutsches Blogverzeichnis

BÜRO, BÜRO
DESIGNGEDÖNS
HAL 9000
HAUSPARTEI
IMPRESSUM
KOMSOMOLZE PALE
OS X FREEWARE
POP 3000
SYSTEMKOSMETIK
VERDAMMT U. ZUGENHÄHT
WEB-GEHACKE
WERBESACHEN
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren