counter
Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien:
 

KOMSOMOLZE PALE

Mittwoch, 6. Juni 2007

Manila Radio Clash

Es gibt Tage, die können einfach nicht mehr besser werden, wo man schon morgens den anscheinend schönsten Moment des Tages erlebt. Heute ist schonmal so einer dran gewesen. Ich rufe gerade mein Postfach ab und da ist doch tatsächlich eine E-Mail von einem Menschen aus Manila - Ja, genau das auf den Philippinen - der mir sagt, daß er Songs von uns den ganzen lieben langen Tag im Radio laufen läßt.
Jetzt nicht nur so ein Internet-Radio Dingen, sondern so richtig da über den Äther bei 107,5 zu empfangen. Da bin ich ja wirklich mal platt.

Und wo alle gerade eh dabei sind die Myspace-Seite aufzurufen, einfach mal die orientalische Version von "Rock The Casbah" anhören. Ich werde gerade Fan...

Donnerstag, 31. Mai 2007

Irgendwie nichts zu bloggen heute!

Komisch, den halben Tag surfe ich die üblichen und verdächtigen Webseiten ab und es nichts Bloggenswertes dabei. Fasst man ja gar nicht, passiert denn gar nichts da draußen?

Dann schreibe ich halt mal über das, was mir in den letzten
Tagen so passiert ist.
  1. Nach Monaten des Streikens, hat mein altes 12" Powerbook gestern urplötzlich wieder seinen Akku erkannt - Einfach so, von jetzt auf gleich. Fassungslos konnte ich mitansehen, wie sich der Akku sogar auflud und hinterher stolze 3:01 Minute anzeigte. Leider bleiben dann sofort nur etwas mehr als 70 Minuten davon übrig.
    Ich glaube, ich kaufe mir dann aber doch noch eine niegelnagelneue Batterie, so geheuer ist mir das nicht. Ich tippe da mal auf ein letztes Aufbäumen vor dem endgültigen Exitus. Kennt man ja, auch Motoren drehen gerne nochmal auf und laufen besser denn je, bevor sie mit einem Ölfontainenfeuerwerk ihr Leben aushauchen.
  2. Vorgestern saß ich so einfach dumm vor der Glotze rum, als das Telephon klingelte und mich eine, sich vor Aufregung überschlagende Stimme aufforderte "Schnell schalt' mal auf SAT1... Los mach' mal. Hast du?". So wurde ich doch noch Zeuge, wie ein Kerl im tiefsten australischen Busch mit einem ca. 5 Jahre alten T-Shirt von meiner kleinen Band herumlief.
    Wer also einen jungen Herren aus Berlin kennt, der so gerne in Auswanderer-TV Formaten herumlungert und öfter mal ein Pale T-Shirt um seinen Leib schnürt, sagt ihm bitte, er kann sich ruhig mal bei mir melden. Vielleicht habe ich noch eine kleine Auswahl an neuen Shirts für ihn. Schöner ist jedenfalls noch niemand Werbung gelaufen.

Montag, 30. April 2007

Einmal hin und zurück

Zwei wundervolle Tage im Süden der Republik mit den tollsten Menschen die man nicht für Geld kaufen kann und die Bilder dazu.
Erfahrungsbericht und Gefühlsstände gibt es drüben bei Christian, hier dafür meine photographischen Eindrücke.


tour_05a

tour_02a

tour_03a

tour_04a

Montag, 16. April 2007

Pale sind dann mal wieder weg

Damit das nicht gänzlich untergeht in meinem eigenen Blog, hier die Termine der Pale Band.

19.04. Hamburg - Molotow
Zusammen mit den wunderbaren The Kilians. Danach noch Mad Melody Club. Also glatt zweimal Tanzen an einem Abend. Einlass: 20:00 Uhr ~ Eintritt: 8/10 Eur

20.04. Flensburg - Volxbad
Zusammen mit Everlaunch. Einlass: 20:00 Uhr ~ Eintritt: 8/10 Eur

26.04. Karlsruhe - Substage
Wieder mit La Kilians. Einlass: 20:00 Uhr ~ Eintritt: 7/9 Eur

26.04. Konstanz - Kulturladen
Einlass: 20:00 Uhr ~ Eintritt: 8/10 Eur

Montag, 12. Februar 2007

Erwähnenswerte Rezensionen - Teil 03

Manchmal, ja manchmal da fragt man sich, wie man mit so einer Rezension noch zum "CD-Tipp" kommt. Naja, fragen wir uns lieber nicht.

Das Pale-Debüt „Brother, Sister, Bores“ einzuordnen ist nicht ganz einfach. Beim Hören fallen zwei Dinge auf: ...
... Man kann sich Pale gut als Support bei einem großen Open-Air-Konzert vorstellen, und zwar als eine der Bands, der man erst ambitioniert zuhört und die man spätestens beim Hauptact wieder vergessen hat. Oder in einem kleinen, verrauchten Club beim Betrinken. Das heißt nicht, das Album sei schlecht. Man nimmt ihnen gern ab, dass sie das alles ernst meinen. Man meint sogar Übungsraum zu riechen. Aber es gibt einfach zu viele solcher Bands. Man sollte sich bei Pales nächstem Auftritt betrinken und spontan entscheiden, ob man die Platte kauft.
Für Hörer von Counting Crows
(Mirko Larsen / WOM)

Mittwoch, 17. Januar 2007

Was der Max so alles kann...

Gut, der Mann ist auch nur ein FC Köln Fan, aber manchmal hat er es drauf. Da ich hinter der Dschingdarassa-Bumm-Kiste sass, konnte ich leider doch keine Photos machen - aber die hat ja dafür Hilmar in seinem Tomte Blog drin.
Also dann, machen sie sich bereit für Pales neue Frontsau - dem besten was eine Quersumme aus Willy MIllowitsch und Holger Kochs darstellen kann: Max Fux in seiner schönsten Rolle.

Max Singt Pale

Der Rest ist hier im Tomte Blog

Bleibt nur noch zu erwähnen, dass die Fuxsche Punk-Karnevalskapelle doch tatäschlich "Driss un Flönz" heisst. Und wer den Witz nicht versteht, der kommt entweder nicht von hier oder sollte besser das Kölsche Wörterbuch studieren.
So und ich gehe mir jetzt die Finger waschen... Bah ich habe sowohl den FC als auch Kölsch in einem Eintrag erwähnt. Fies!

Montag, 18. Dezember 2006

Das war mal ein wenig stressig

3 Konzerte in 26 Stunden sind dann doch kein Pappenstil - und die Kilometer dazwischen scvhon gar nicht: Von Köln nach Weinheim, von Weinheim nach Aachen, Von Aachen nach Essen und schlussendlich wieder von Essen nach Aachen. Hat alles geklappt, kein Stau, keine Vollsperrung der Autobahn und die Stimmung hat auch gehalten.
Gut, dass dann die letzte Show des Jahres in Aachen tatsächlich auch in Aachen war. Das letzte Mal, dass wir mit der kompletten Band in Aachen Stadt gespielt haben, war dann doch schon 2001. Holla, satte 5 Jahre also!

Daniel Benjamin habe ich dann schlussendlich auch noch mitbekommen. Sehr schön das und ich bedanke mich schonmal hier in meinem kleinen Blog dafür. Wir hatten Spass, die Irgendwas-Um-Die-320-Menschen im Raum anscheinend auch und danach gabs ja noch die Tanzparty mit Thomas und Nico von Kinky Indie.
Nur... dann um 10 Uhr am nächsten Tag von dem Lärm eines Weihnachts/Nikolausmarktes der sich vor meiner Haustüre augebaut hatte, geweckt zu werden, das war nicht schön. Und auch nicht, dass es direkt Marianne Rosenberg und eine Techno-Version von 'Jingle Bells' sein musste? Warum die Anlage die ganze Zeit bei gefühlten 120 dB lärmen musste, ist mir bis jetzt auch nicht ganz klar.
Dafür konnte ich aber den Nikolaus und die Gedichte aufsagenden Gören den ganzen Tag auch bei geschlossenem Fenster herrlich gut verstehen. Danke dafür!

Ansonsten haben natürlich alle ihre Kameras zu hause vergessen und
so greife ich gerne auf Bettys Photos zurück für die Dokumentation des Abends im Jakobshof.

aachen-01

aachen-02

Freitag, 8. Dezember 2006

ERWÄNENSWERTE REZENSIONEN - TEIL 02

Und weiter geht es mit den unglaublichen Vergleichen und charmanten Seitenhieben. Diesmal aus dem Oldenburger Stadtmagazin namens "Stadtpark"

[..] Verpackt in lupenreinen, perfekt produzierten Rock, der genau deshalb eigentlich nicht mehr rockt als ein Iro vom Frisör. Netter, aber belangsloser Allerweltsrock mit allen Schikanen und Klischees. Für die einen sind es Schlager, für die anderen die hittigsten Platten der Welt. (bed)

Mittwoch, 29. November 2006

ERWÄNENSWERTE REZENSIONEN - TEIL 01

So ab jetzt der Start einer neuen Posting-Reihe: Die skurillsten, lustigsten und krudesten Kritiken zu "Brother.Sister.Bores!". Weiss man ja nicht, ob die immer jeder gesehen hat...

Gestartet wird mit ein paar der schönsten Vergleiche zu anderen Bands in der Zeitschrift "Freundin". Ja, so habe ich auch geguckt!

"Nicht das dies der Start eines einheitlichen Songkonzepts wäre: Pale klingen mal nach Powerpop und mal nach Bad Religion, mal machen sie Emocore, den man wegen des gehobenen musikalischen Umfeldes nicht mit so einem Teenagerrockausdruck benennen möchte, und haben dann so hörbare elektronische Akzente, dass selbst das unverwüstliche Label "Indierock" einen Moment wankt."
(Simone Rafael)


Hier gehts dann zur ganzen Rezension

Montag, 20. November 2006

PALE schmeissen Abschluss-Party - Support-Band gesucht!

Das Ende des Jahres steht bevor und das wollen die Fünf nicht ungefeiert hinnehmen.
Viel ist passiert im Laufe der letzten 12 Monate und eine Menge netter Menschen, Bands und Gegenden hat man kennen gelernt und für sich entdeckt.
Und da das Leben so unglaublich freundlich zu Pale gewesen ist, möchten sie jetzt auch andere daran teilhaben lassen.

~ Zwei Konzerte, Eine Party ~
Am 16.12. spielen die Burschen an einem Tag 2 Konzerte: Einmal am frühen Abend in Essen und dann später in ihrer Heimatstadt Aachen. Da gibts dann nicht nur das Konzert, sondern auch noch eine heisse Aftershow-Party mit dem 'Kinky Indie' DJ-Team und ein paar illustren Special Guests. Näheres hier unter www.pale-band.de

~ Support-Band Gesucht ~
Und da wird es jetzt für alle Band und Künstler da draussen spannend - Pale möchten nicht nur neue Orte für sich erkunden, sondern die unentdeckten Weiten der musikalischen Landschaft der Republik.

Für das Konzert in Aachen suchen Pale einen Support.
Geboten wird ein geneigtes Publikum, eine herrliche Atmosphäre und viel Spass drumherum. Wer also Lust hat sich die Herzen der Aachener zu erobern, der schickt bitte sein MP3, seinen Webseiten-Link oder den Link zur Myspace-Seite an mitmachen@pale-band.de - Das dann alles bitte bis zum 06.12.!

Aktuelle Beiträge

Umzug zu www.randpop.de
wonko.towday.net ist umgezogen und ab heute unter www.randpop.de...
WONKO - 13. Juni, 11:21
Spitzen Mac Freeware:...
Die Bildschirmdruck-Funktion von OS X ist ja wirklich...
WONKO - 9. Juni, 16:18
Green Day machen den...
Irgendwie ist das an mir vorbei gegangen: Green Day...
WONKO - 9. Juni, 14:02
Der Zivilbeamte in schwarzer...
Wie ja seit Mittwoch vernutet wird und durch ein paar...
WONKO - 8. Juni, 16:25
Entschuldige, aber lies...
Entschuldige, aber lies Dir bitte nochmal den ersten...
WONKO - 8. Juni, 15:42

Bücher. Bücher. Bücher!

Jasper Fforde
Der Fall Jane Eyre.

Umberto Eco
Die Geschichte der Schönheit.

Bill Bryson
Eine kurze Geschichte von fast allem.

Luciano DeCrescenzo
Kleine Geschichte der mittelalterlichen Philosophie.

Umberto Eco
Derrick oder Die Leidenschaft für das Mittelmaß

Richard Dawkins
Das egoistische Gen

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Pale Konzerte

Flickr Pale Group

photos in Pale More photos in Pale

Suche

 

Status

Online seit 3972 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 14. Juni, 12:44
kostenloser Counter

bloggerei.de - deutsches Blogverzeichnis

BÜRO, BÜRO
DESIGNGEDÖNS
HAL 9000
HAUSPARTEI
IMPRESSUM
KOMSOMOLZE PALE
OS X FREEWARE
POP 3000
SYSTEMKOSMETIK
VERDAMMT U. ZUGENHÄHT
WEB-GEHACKE
WERBESACHEN
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren