counter
Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien:
 

Donnerstag, 5. April 2007

Ich fühl mich heut' so technosexual

Ich hatte mich ja schon gewundert, was diese ganzen komischen Kommentare in den Blogs sollten und gerade lese ich mit Spannung die Auflösung: Wieder mal nichts als blöder Marketing-Spam für ein vollkommen unnützes Produkt. Ein paar Fake-Blogs angelegt, eine Kommentarwalze losgetreten und die Buzzwordschwelle ganz niedrig angesetzt... Und schon ist sie fertig, die dufte neue und so virale Kampagne am Puls der Zeit.
Gut, bei der Agentur DKD die diesen Schmarrn verbrochen hat, klingt das dann so "Die Kampagne mit inszenierten Blogs, Charakteren und Bildern spricht die Generation der 'Technosexuals' an, um in den Medien der Zielgruppe die Produkteinführung des neuen Dufts CK IN2U zu unterstützen."

Da haben womöglich schon wieder ein paar übergeigte Medienfuzzen den Schuß nicht gehört und nehmen die Brechstange in die Hand um dem Kunden eine Kampagne ans Bein zu nageln. Alleine für die Absicht das Kunstwort "Technosexual" etablieren zu wollen, sollte man die Verantwortlichen "Kreativ"-Direktoren in einen Duschraum mit 14-Jährigen, bewaffnet mit ein paar nassen Handtüchern sperren. Aber obendrauf diese Quatsch-Idee auch noch per geilem und so neuem Guerilla-Marketing wie Fake-Blogs und Kommentar-Spam vermarkten zu wollen, ist nun wirklich oberdämlichst. Und komme mir jetzt nicht ein einziger mit der Meta-Ebene oder sonstigen Schwachsinnigkeiten.
Allerdings hat Mario Sixtus schön reagiert und der Agentur eine Rechnung für gewerbliche Anzeigen geschickt. Lustig, lustig.

[Update]
Ach ganz vergessen: Das zusammengeklumpte Blog von 'tomek' in dem sehr , sehr, sehr häufig die Begriffe 'technosexual' und 'IN2' auftauchen gibt es hier unter www.technosexual.de. Man das treibt aber die Pageranks nach oben.

[Update 2]
Ein gute Zusammenfassung gibt es hier bei Wortfeld.
Zudem bleibt Don Alphonso natürlich auch nicht untätig.
SpOn ist aber auch heute mal mit am Ball.

Kermit ist ganz Unten

Also so richtig. Den hats total dahingerafft. Weil Jim Henson das Handtuch geworfen und sich aus seinem Universum gemacht hat. Danach kam nur noch das gute alte Sex and Drugs and Rock'nRoll Ding in frage. Natürlich mit anschließender Therapie und mit Songs die einem das Froschherz erweichen. Ich drück mir eben mal eine Träne weg, der arme Kerl!
Die Webseite von und mit Sad Kermit gibts hier.

Das Video zu "Hurt" jetzt genau hier unten.

Aktuelle Beiträge

Umzug zu www.randpop.de
wonko.towday.net ist umgezogen und ab heute unter www.randpop.de...
WONKO - 13. Juni, 11:21
Spitzen Mac Freeware:...
Die Bildschirmdruck-Funktion von OS X ist ja wirklich...
WONKO - 9. Juni, 16:18
Green Day machen den...
Irgendwie ist das an mir vorbei gegangen: Green Day...
WONKO - 9. Juni, 14:02
Der Zivilbeamte in schwarzer...
Wie ja seit Mittwoch vernutet wird und durch ein paar...
WONKO - 8. Juni, 16:25
Entschuldige, aber lies...
Entschuldige, aber lies Dir bitte nochmal den ersten...
WONKO - 8. Juni, 15:42

Bücher. Bücher. Bücher!

Jasper Fforde
Der Fall Jane Eyre.

Umberto Eco
Die Geschichte der Schönheit.

Bill Bryson
Eine kurze Geschichte von fast allem.

Luciano DeCrescenzo
Kleine Geschichte der mittelalterlichen Philosophie.

Umberto Eco
Derrick oder Die Leidenschaft für das Mittelmaß

Richard Dawkins
Das egoistische Gen

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Pale Konzerte

Flickr Pale Group

photos in Pale More photos in Pale

Suche

 

Status

Online seit 5464 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 14. Juni, 12:44
kostenloser Counter

bloggerei.de - deutsches Blogverzeichnis

BÜRO, BÜRO
DESIGNGEDÖNS
HAL 9000
HAUSPARTEI
IMPRESSUM
KOMSOMOLZE PALE
OS X FREEWARE
POP 3000
SYSTEMKOSMETIK
VERDAMMT U. ZUGENHÄHT
WEB-GEHACKE
WERBESACHEN
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren